beA Logo 
BRAK Logo 
 

Zugang zu Ihrem beA


Die Voraussetzungen für den Zugriff auf Ihr besonderes elektronisches Anwaltspostfach (beA) sind nachfolgend aufgelistet. 

  • Betriebssysteme: beA unterstützt aktuelle Versionen von Windows, Mac OS und Linux. Ein regelmäßiger Test erfolgt für die Betriebssyteme win.png Windows 7, 8, 8.1 (32 Bit und 64 Bit) und 10 (64 Bit), osx.png macOS Sierra 10.12 und linux.png Ubuntu 16.04 (64 Bit).
  • Browser: beA unterstützt grundsätzlich alle gängigen Browser. Ein regelmäßiger Test erfolgt für Chrome (ab Version 49), Firefox (ab Version 47), Internet Explorer (ab Version 11) und Safari (ab Version 7). 
  • Pop-up-Fenster: Sie dürfen Pop-up-Fenster des beA nicht blockieren. 
  • Proxy-Server: Wenn sich Ihr Browser über einen Proxy-Server mit dem Internet verbindet, müssen Sie bestimmte Einstellungen vornehmen 
  • Chipkartenleser: Sie benötigen einen Chipkartenlesegerät
  • beA-Karte: Für die Registrierung benötigen Sie die beA-Karte und die für Ihre beA-Karte gültige PIN.
00002_01.png
  • beA Client-Security herunterladen und installieren: Für die Nutzung Ihres beA-Postfachs müssen Sie die beA Client-Security herunterladen und installieren.
    Auf der beA Startseite finden Sie im unteren Bereich die entsprechenden Download-Links A.
    Laden Sie die für Ihr Betriebssystem passende Version herunter und installieren Sie die Client-Security.
00002_02.png

Informationen zur barrierefreien Nutzung der beA Anwendung

Tags:
  
beA-Release
2.1