beA Logo 
BRAK Logo 
 

Zugang zu Ihrem beA


Die Voraussetzungen für den Zugriff auf Ihr besonderes elektronisches Anwaltspostfach (beA) sind nachfolgend aufgelistet. 

  • Betriebssysteme: beA unterstützt aktuelle Versionen von Windows, Mac OS und Linux. Ein regelmäßiger Test erfolgt für die Betriebssyteme win.png Windows Vista, 7, 8 und 8.1 (32 Bit und 64 Bit), osx.png Mac OS 10.11 El Capitan und linux.png Linux openSUSE 13.2 (64 Bit).
  • Browser: beA unterstützt grundsätzlich alle gängigen Browser. Ein regelmäßiger Test erfolgt für Chrome (ab Version 30), Firefox (ab Version 27), Internet Explorer (ab Version 11) und Safari (ab Version 7). 
  • Pop-up-Fenster: Sie dürfen Pop-up-Fenster des beA nicht blockieren. 
  • Proxy-Server: Wenn sich Ihr Browser über einen Proxy-Server mit dem Internet verbindet, müssen Sie bestimmte Einstellungen vornehmen 
  • Chipkartenleser: Sie benötigen einen Chipkartenlesegerät
  • beA-Karte: Für die Registrierung benötigen Sie die beA-Karte und die für Ihre beA-Karte gültige PIN.
00002_01.png
  • beA Client-Security herunterladen und installieren: Für die Nutzung Ihres beA-Postfachs müssen Sie die beA Client-Security herunterladen und installieren.
    Auf der beA Startseite finden Sie im unteren Bereich die entsprechenden Download-Links A.
    Laden Sie die für Ihr Betriebssystem passende Version herunter und installieren Sie die Client-Security.
00002_02.png

Informationen zur barrierefreien Nutzung der beA Anwendung

Tags:
  
Release
2.0