beA Logo 
BRAK Logo 
 

Proxy-Einstellungen vornehmen unter Windows


Proxy-Server einstellen – Proxyserver eintragen

Zum Eintragen des Proxy-Servers führen Sie bitte die folgenden Schritte durch.

Führen Sie bitte die nachfolgend beschriebenen Einstellungen auch durch, wenn Sie einen anderen Browser benutzen als den Internet Explorer. Sie können die Einstellung anschließend für den anderen Browser übernehmen.


00020_01.png
  1. Für die Proxy-Einstellungen benötigen Sie zunächst den Dialog Internetoptionen.
Variante 1: Wenn Sie die Fehlermeldung erhalten, dass sich die beA Client-Security nicht mit dem Internet verbinden kann, klicken Sie in der Fehlermeldung auf die Schaltfläche Internetoptionen öffnen.
00020_02.png
Variante 2: Sie können den Dialog auch über den Internet Explorer aufrufen.
  • Klicken Sie im Internet Explorer auf das Zahnradsymbol A. Es erscheint ein Pop-up-Menü.
  • Klicken Sie in dem Pop-up-Menü auf die Option Internetoptionen B.
Variante 3: Die Internetoptionen können Sie ebenfalls über die Windows Systemeinstellungen aufrufen.

00020_03.png
  1. Wählen Sie in dem Dialog Internetoptionen die Registerkarte Verbindungen aus A.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche LAN-Einstellungen B. Es wird das Dialogfenster Einstellungen für lokales Netzwerk geöffnet.

00020_04.png
  1. Geben Sie in das Eingabefeld Adresse die IP-Nummer des Proxy-Servers und in das Eingabefeld Port die Portnummer ein.

Proxy-Ausnahmen eintragen

Zum Eintragen der Proxy-Ausnahmen gehen Sie wie folgt vor.

00020_05.png
  1. Klicken Sie auf der Dialogseite Einstellungen für lokales Netzwerk auf die Schaltfläche Erweitert A. Es wird das Dialogfenster Proxyeinstellungen angezeigt.

00020_06.png
  1. Tragen Sie in das Eingabefeld Ausnahmen die folgenden Ausnahmen ein und beachten Sie dabei, dass jeder Eintrag durch ein Semikolon getrennt wird und keine Leerzeichen erlaubt sind: 127.0.0.*
  2. Schließen Sie danach alle Dialogseiten mit der Schaltfläche OK.

Proxy-Server-Einstellungen in anderen Browsern

Auch wenn Sie einen anderen Browser benutzen als den Internet Explorer, führen Sie bitte die Einstellungen wie oben beschrieben durch. Öffnen Sie danach den Dialog Einstellungen in Ihrem Browser. Der benötigte Dialog heißt in den verschiedenen Browsern unterschiedlich, beispielsweise Erweiterte Einstellungen, Netzwerk, Verbindungen oder einfach Proxy-Einstellungen. Rufen Sie den Dialog für die Proxy-Einstellungen auf und wählen Sie aus, dass die Systemeinstellungen übernommen werden sollen. Der Chrome-Browser macht dies automatisch. Die Systemeinstellungen werden dann aus den oben beschrieben Internetoptionen übernommen.

Tags:
  
Release
2.1