beA Logo 
BRAK Logo 
 

Sicherheits-Token auswählen


Dieser Dialog dient der Auswahl des Sicherheits-Token zur Anmeldung an Ihrem beA.

Für die Anmeldung am beA-Postfach kann ein Hardware-Token oder ein Software-Token mit der Schlüsselverwendung „Authentisierung“ und „Verschlüsselung“ verwendet werden.

Der Dialog zeigt in einer Liste alle bereits im Zertifikatsspeicher enthaltenen und dem beA-System bekannten Sicherheits-Token an. Außerdem werden alle geeigneten Hardware-Token angezeigt , die über ein Chipkartenlesegerät angeschlossen sind.

00072_01.png

Abgelaufene Sicherheits-Token werden rot dargestellt und können nicht ausgewählt werden. Sicherheits-Token, die im Zertifikatsspeicher hinterlegt sind, für die Anmeldung am beA aber nicht verwendet werden können, werden ausgegraut dargestellt.


Wenn eine Fehlermeldung in beA bei der PIN-Eingabe ausgegeben wird, prüfen Sie bitte, ob Sie die Transport-PIN direkt nach dem Erhalt Ihrer beA-Karte geändert haben.


Folgende Elemente sind Bestandteil dieses Dialogs.

Elemente Beschreibung
Technische Bezeichnung In diesem Anzeigefeld wird die technische Bezeichnung des Sicherheits-Token angezeigt.
Bezeichnung in beA In diesem Anzeigefeld wird der bei der Hinterlegung vergebene Name des Sicherheits-Token angezeigt.
Art In diesem Anzeigefeld wird die Art des Sicherheits-Token angezeigt. Für Hardware-Token wird "HW" und für Software-Token „SW“ angezeigt.
Ablaufdatum In diesem Anzeigefeld wird das Ablaufdatum des Sicherheits-Token, d.h. bis wann der Sicherheits-Token gültig ist, angezeigt.
Software-Token aus Datei laden Mit dieser Schaltfläche können Sie ein neues Software-Token aus einer Datei auswählen und durch die Eingabe der PIN in den Zertifikatsspeicher importieren.
Software-Token löschen Mit dieser Schaltfläche kann der ausgewählte Sicherheits-Token aus dem Zertifikatsspeicher gelöscht werden.
Details Mit dieser Schaltfläche können die Zertifikatsdetails zu dem ausgewählten Sicherheits-Token eingesehen werden.
OK Mit dieser Schaltfläche wird der ausgewählte Sicherheits-Token bestätigt. Zum Anmelden am beA-Postfach muss über den Chipkartenleser oder einen weiteren Dialog die PIN eingegeben werden.
Abbrechen Mit dieser Schaltfläche können Sie den Dialog schließen, ohne ein Sicherheits-Token für die Anmeldung auszuwählen.
Tags: