beA Logo 
BRAK Logo 
 

Prüfen von signierten Anhängen


00123_01_R3.10_2.png
  1. Wählen Sie die Nachricht mit den zu prüfenden Anhängen in ihrem Postfach aus und öffnen Sie die Nachricht.

    In dem sich öffnenden Dialog Nachricht anzeigen werden alle der Nachricht beigefügten Anhänge angezeigt. Bei signierten Anhängen kann die Signaturdatei ausgeklappt werden.

    Klicken Sie auf die Schaltfläche Signatur prüfen (Häkchen) A, die sich in der Zeile der Originaldatei befindet.

Es wird geprüft, ob die Signatur in der Signaturdatei gültig ist (Authentizität) und ob die Originaldatei nach der Erstellung der Signatur verändert wurde (Integrität).

  • Prüfung auf Integrität: Die Prüfung auf Integrität ist eine mathematische Prüfung, die lokal auf Ihrem Rechner ausgeführt wird und daher sehr schnell durchgeführt ist.
  • Prüfung auf Authentizität: Für die Prüfung auf Authentizität muss geprüft werden, ob das Zertifikat zu dem Zeitpunkt, als die Signatur erstellt wurde, gültig war. Dazu wird über ein automatisiertes Verfahren der Herausgeber des Zertifikats angefragt. Dieser Vorgang kann einige Sekunden dauern.
Sie können immer nur eine signierte Datei zum Prüfen auswählen.


00123_02_R3.10_2.png
  1. In dem sich öffnenden Fenster wird Ihnen das Signatur-Prüfprotokoll angezeigt. Sie können sich das Signatur-Prüfprotokoll jederzeit über die Schaltfläche anzeigen lassen.

    Das Prüfergebnis wird Ihnen auf der Schaltfläche A angezeigt.

Mögliche Prüfergebnisse sind:

  • Erfolgreich: Alle Ergebnisse sind positiv. Die Signatur ist gültig.
  • Teilweise erfolgreich: Mindestens eine Prüfung konnte nicht durchgeführt werden. Dies kann beispielsweise dann passieren, wenn eine Prüfinstanz nicht erreichbar war.
    Sie können die Prüfung zu einem späteren Zeitpunkt erneut ausführen.
  • Fehlgeschlagen: Mindestens ein Prüfungsvorgang hat ein negatives Ergebnis geliefert. Die Integrität und Authentizität von Signatur und Datei kann nicht gewährleistet werden.
Tags: