beA Logo 
BRAK Logo 
 

beA Client-Security deinstallieren unter Mac OS


Beenden Sie die beA Client-Security über das Kontextmenü des beA Symbols. Das Symbol der beA Client-Security wird oben in der Menüleiste angezeigt. Für die Deinstallation unter Mac OS sind Administratorrechte erforderlich. Für das Deinstallieren unter Mac OS wechseln Sie zuerst in das Verzeichnis Programme

Befindet sich im Verzeichnis Programme, wie rechts abgebildet das Programm beAClientSecurity, dann löschen Sie es dort per Rechtsklick und anschließendem Klick auf die Schaltfläche In den Papierkorb legen. Wechseln Sie danach in das Verzeichnis des Anwenders, unter dessen Benutzerkonto die beA Client-Security installiert wurde. Löschen Sie hier, sofern vorhanden, das Verzeichnis BRAK, welches weitere Programmdateien des Programms enthält. Damit ist die Deinstallation der beA Client-Security abgeschlossen.
app_mac.png
Befindet sich im Verzeichnis Programme hingegen das Unterverzeichnis
beA Client-Security, dann wechseln Sie in dieses und führen dort das Deinstallationsprogramm durch einen Doppelklick aus. Nach der Eingabe der Zugangsdaten des Administratorbenutzerkontos erscheint der Dialog zum Deinstallieren der Anwendung. Nach einem Klick auf den Weiter-Button wird das Programm vollständig entfernt.
folder_mac.png

Für eine vollständige Deinstallation sollten Sie außerdem im Benutzerordner den versteckten Ordner .beACache löschen. Dazu führen Sie im Programm Terminal den Befehl rm -rf ~/.beACache aus. Dieser Ordner enthält die von Ihnen verwendeten Sicherheitstoken für die beA-Anwendung. Er muss nicht gelöscht werden, wenn geplant ist, eine andere Version der beA Client-Security zu installieren.

Tags: