beA Logo 
BRAK Logo 
 

beA Client-Security deinstallieren unter Linux


Sollte die beA Client-Security aktuell ausgeführt werden, rufen Sie das Terminal auf, in dem die beA Client-Security ausgeführt wird und stoppen Sie den Prozess mit der Tastaturkombination Strg + C. Wechseln Sie in den Programmordner, in den Sie beA Client-Security entpackt haben. Löschen Sie alle Dateien der beA Client-Security, auch die Datei mit der Endung .tar.gz.

Sollten Sie auf dem Desktop Shortcuts/Desktopsymbole für die beA Client-Security angelegt haben, ziehen Sie diese mit der Maus in den Papierkorb. Damit ist die Deinstallation der beA Client-Security abgeschlossen.

Tags:
  
beA-Release
2.1